Logo zur Seite der Hexenbibliographie



Eine ca. 440 Titel umfassende Bibliographie
des Hexen-Sonderauftrages des Reichsführers SS

Nachfolgend sehen Sie Scans des Aktenbestandes des Reichssicherheitshauptamtes, des RSHA, Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde, BArch R 58 7484, Blatt 01-69 (die komplette Akte). Lediglich die ohnehin nicht durchlaufende maschinenschriftliche Seitennummerierung wurde, um Speicherplatz zu sparen, nicht mitgescannt. Die Bild-Nummern entsprechen den Blattnummern. Die Bibliografie wurde von polnischen Archivaren als 'Mystische Literatur' betitelt.

Angesichts der beiliegenden Anschreiben (Blatt 01 + 69) von und an Rudolf Richter, kann unterstellt werden, dass es sich bei der 67-seitigen Bibliografie "Zur Kulturgeschichte" mit ihren etwa 440 Titeln um ein Arbeitsergebnis des H-Sonderauftrages des Reichsführers SS Heinrich Himmler zur Hexenforschung handelt (siehe: Lorenz, Sönke u.a. (Hrsg.): Himmlers Hexenkartothek, Bielefeld 2000; Wegener, Franz: Kelten, Hexen, Holocaust. Menschenopfer in Deutschland, Gladbeck 2004). Dabei muss die Bibliographie in keinem direkten inhaltlichen Bezug zu den Anschreiben Richters stehen. Der abgebrochene Lehramtsstudent und SS-Hauptsturmführer Richter war neben etwa einem Dutzend anderer Kollegen Mitarbeiter des Hexen-Sonderauftrages (SS-Sicherheitsdienst-Schrifttumsstelle) und als solcher im Rahmen der "Geheimen Reichskommando-Sache" in der Regel ohne Nennung seines Auftraggebers in Deutschland auf Spurensuche zu den Hexenprozessen. Von 1935 bis Sommer 1944 wurden über 260 Archive, Museen und Bibliotheken auf der Suchen nach Akten und Hexenliteratur durchkämmt. Auf rund 33.000 DIN-A4-Karteikarten wurden die Ergebnisse zusammengefasst. Es wurde eine eigene Bibliothek mit etwa 2300 Titeln angelegt, die sich heute zum Teil in der Universitätsbibliothek Poznan (Posen) findet. In der Literatur wird zwar - etwa bei Lorenz (Seite 88) eine Desideratenliste, zusammengestellt von Rudolf Richter erwähnt, die allerdings wohl nur 6 Blatt umfasst. (Hinweise auch auf Lorenz S. 67, 120; Quell-Hinweis auf das Bücherverzeichnis der gesamten Hexen-Bibliothek auf S. 49f., Hinweis auf "regional gegliederte thematische Bibliographien" auf Seite 80; über die der Kartothek zugehörige Literatur-Archiv-Kartei heißt es auf S. 82: "... zum Verbleib aller Karteien fehlt bisher jede Nachricht".)

Eine Publikation dieser Bibliographie im Internet erscheint mir sinnvoll, um den an Hexenforschung Interessierten einen schnellen Zugriff auf eine heute - bedingt durch Kriegsschäden - so wohl nicht mehr zu erstellende Datenquelle zu ermöglichen. Sie enthält neben deutschsprachigen Titeln (insbesondere aus der Frühen Neuzeit) auch französische, italienische, englische und skandinavische Titel. Die Publikation erfolgt mit freundlicher Zustimmung des Bundesarchivs.

INHALT

I. Dämonenglaube. Der Teufel. Bündnisse mit dem Teufel. Besessenheit vom Teufel. Teufelsspuk. Teufelsbeschwörungen. Teufelsverehrung. Leo Taxil. Diana Vaughan. (Blatt 02 ff.)

II. Schriften für und gegen den Teufelsbeschwörer Johann Josef Gassner 1774 u. f. Jahre. (Blatt 18 ff.)

III. Hexerei. Hexenwahn. Die Wasserprobe an Hexen. (Blatt 32 ff.)

IV. Hexenprozesse und ihre Gegner (Blatt 49 ff.)

V. Hexenprozesse in einzelnen Ländern und einzelnen Orten. Alphabetisch nach diesen geordnet. (Blatt 60 ff.)



Franz Wegener,
Historiker M.A., 19.03.2005



HIER
geht es zur Bibliographie
.


H-Sonderauftrag RSHA sorcière sorcier Rudolf Richter magicien Frühe Neuzeit Hexenkartothek Hexenforschung Teufel devil Satan Satanismus Dämonen diable Bücherliste Mittelalter witch trial sorceress witchcraft sorcery wizard black art magic magician Middle Ages mystische Literatur Hexen Bibliographie Bibliografie bibliography Hexenverfolgung Himmlers Heinrich Himmler magie socellerie

Webimpressum



Vom gleichen Autor sind bisher in der Reihe "Politische Religion des Nationalsozialismus" erschienen:

Band 1 - Das Wasser:
Das atlantidische Weltbild. Nationalsozialismus und Neue Rechte auf der Suche nach der versunkenen Atlantis
Band 2 - Das Licht:
Alfred Schuler - der letzte deutsche Katharer. Gnosis, Nationalsozialismus und mystische Blutleuchte
Band 3 - Das Feuer:
Kelten, Hexen, Holocaust: Menschenopfer in Deutschland
Band 4 - Der Äther:
Heinrich Himmler: Deutscher Spiritismus, französischer Okkultismus und der Reichsführer SS;
Band 5 - Der Glanz:
Weishaar und Der Geheimbund der Guoten: Ariosophie und Kabbala


Der Alchemist Franz Tausend. Alchemie und Nationalsozialismus

Neu-Vineta. Die Rassesiedlungspläne der Ariosophen für die Halbinseln Darß und Zingst